Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

Aktueller Gastronomieführer für Schwarzenberg
eingestellt am 18.08.2019 um 10:00 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHWARZENBERG: In der Schwarzenberg-Information ist ab sofort ein aktualisierter Gastronomieführer für die Stadt erhältlich. Das Informationsblatt listet kompakt und übersichtlich insgesamt 26 Gaststätten in Schwarzenberg und den zugehörigen Ortsteilen auf. Außerdem sind weitere ausgewählte Ausflugsgaststätten im Umfeld der Stadt aufgeführt.
Die letzte Version der Gaststättenübersicht war aufgrund der großen Nachfrage vergriffen. Außerdem war eine inhaltliche Aktualisierung der Informationen erforderlich. Eine PDF-Datei der Gaststättenübersicht ist auch unter www.schwarzenberg.de abrufbar.


Fußball, Feste und Freundschaften beim 13. KJ-Cup
eingestellt am 18.08.2019 um 08:00 Uhr von JED unter Sport, Medien

ANNABERG-BUCHHOLZ: Kurt-Löser-Sportplatz, Annaberg-Buchholz. 10. August kurz vor 10 Uhr. Es regnet und stürmt. Letzte Absprachen. Kurzes Warmlaufen. Und dann geht’s auch schon los: Aufstellung zum 13. KabelJournal-Cup. Und die Stimmung ist gespannt aber gut. Denn das D-Jugendfußballturnier steht für viele Vereine fest im Terminkalender. Immerhin bietet es die Möglichkeit für Wiedersehen aber vor allem für erste Leistungsvergleiche der neuen Saison. Und so hat es der Gastgeber vom VfB Annaberg 09 geschafft, auch zu dieser Auflage wieder Topmannschaften ins Erzgebirge zu holen. Neben einem eigenen Team stellte auch die Partnerstadt Weiden, Carl Zeiss Jena, der SV Fortuna Langenau, FSV Zwickau und Fortuna Chemnitz eine Mannschaft. Auch der Titelverteidiger, der Chemnitzer FC, und Erzgebirge Aue schickten ihren Nachwuchs.
Tim Wetzel - Jugendleiter VfB Annaberg 09: "Bei uns im Verein nimmt das Turnier einen hohen Stellenwert ein, auch für die Außenpräsentation. Es ist nicht mehr Gang und Gebe, dass man so ein hochkarätiges Starterfeld aufweisen kann. Gerade die größeren Vereine bekommen hunderte Einladungen. Von daher sind wir sehr sehr froh, dass wir so ein Starterfeld aufweisen können. Dieses Jahr haben wir zudem 110 Jahre VfB Annaberg, da haben wir uns natürlich nochmal ins Zeug gelegt und sind glücklich über das namhafte Starterfeld."
Auf zwei Feldern wurde in zwei Staffeln in Hin- und Rückrunde, um die Gruppenplatzierungen gespielt. Denn nur der erste und zweite jeder Gruppe qualifizierte sich für das Halbfinale. Zwölf spannende Spiele pro Runde, bei der sich die jungen Teams nichts schenkten und auch einige schöne Tore zu sehen waren.
Auch die erzgebirgischen Teams spielten eine spannende Vorrunde. Dennoch machte sich manchmal der kleine Altersunterschied bemerkbar.
So konnten am Ende der Vorrunden vor allem der Sportverein Fortuna Langenau und die jungen Kicker aus Jena Ausrufezeichen setzen.
Der SV Fortuna Langenau verlor keines seiner sechs Spiele und zog als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Für Aue, den Chemnitzer FC, die Spielvereinigung Weiden und die Gastgeber vom VfB Annaberg 09 war der Kampf um den großen Pokal an dieser Stelle schon beendet.
Trotzdem kämpfen sie motiviert um die beste Platzierung. So landeten die Annaberger am Ende auf Rang 6 hinter dem FC Erzgebirge Aue. Platz 7 erreichte Weiden vor den CFC auf Platz 8. Die Halbfinalgegner hießen dann Carl Zeiss Jena und Fortuna Chemnitz, sowie der SV Langenau und der FSV Zwickau. Bei Jena gegen Chemnitz wurde gekämpft, kombiniert und am Ende gesiegt. Nach 3:2 Toren zog hier Carl Zeiss Jena ins Finale ein.
Während im ersten Halbfinale ein Sieger im Spiel ermittelt werden konnten, endete das Spiel bei Zwickau gegen Langenau nach zwölf spannenden Minuten mit 0:0. Und damit stand das erste Neunmeter-Schießen des Tages auf dem Plan. Doch der Fortuna war das Glück ausgegangen und so schoss sich Zwickau mit 2:0 ins Finale.
Das Finale hieß also Carl Zeiss Jena gegen den FSV Zwickau. Nach einem zurückhaltenden Start war mit dem ersten Tor der Jenaer das Eis gebrochen. Es folgten zwei weitere Tore und am Ende der zweiten Halbzeit lagen sich die Jenaer in den Armen. Trotz des 3:0-Sieges blieb Zeit für Fairness.
Und so schritt man gemeinsam zur Siegerehrung, bei der es neben Urkunden für alle Mannschaften, auch Pokale für die besten Spieler, den Torschützenkönig und den besten Torwart zu verteilen gab. Für die besten drei Mannschaften des Tages gab es zudem Medaillen und Preisgelder. So verpassten die Langenauer auf Rang vier nur knapp die Medaillenränge. Die Fortuna aus Chemnitz freute sich über Platz drei und die Zwickauer Kicker konnten den Pokal für den Zweitplatzierten entgegennehmen.
Und für die Jenaer gabs verdienterweise auch den größten Pokal – den KJ-Wanderpokal und obendrauf das Lob des Trainers. (Bildquelle: KJ/Janine Eska-Detzner)


Achtung, Schulanfänger unterwegs!
eingestellt am 18.08.2019 um 07:00 Uhr von MT unter Sonstiges

DRESDEN/GRÜNHAIN-BEIERFELD: Denken Sie dran! Ab Montag (19.08.) heißt es wieder: "Schulkinder unterwegs!" Insbesondere unsere jüngsten Grundschüler, die Erstklässler, werden dann neben den vielen Veränderungen ihres Alltags vor neue Herausforderungen gestellt. So bedürfen Kinder im Straßenverkehr der besonderen Aufmerksamkeit und Fürsorge. Sie können Verkehrssituationen noch nicht ausreichend wahrnehmen und nur bedingt vorausschauend handeln. Außerdem fällt es ihnen schwer, ihre Aufmerksamkeit gleichzeitig auf verschiedene Dinge zu richten.
Entsprechend der Verkehrsunfallstatistik des Freistaates Sachsen zählen Kinder (unter 15 Jahren) zu den Hauptrisikogruppen. Die Anzahl der bei Verkehrsunfällen verunglückten Kinder stieg im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr von 1380 auf 1390.
Die meisten Kinder (595) verunglückten 2018 als Mitfahrer im PKW, am zweithäufigsten als Radfahrer (462) sowie am dritthäufigsten als Fußgänger (326).
Die Zahl der getöteten Kinder stieg im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr von eins auf drei. Diese drei getöteten Kinder waren als Fußgänger unterwegs. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)


Deckensanierung auf Großen Kirchgasse
eingestellt am 18.08.2019 um 06:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Im Zeitraum vom 19. August bis voraussichtlich 6. September wird die Straßendecke der Großen Kirchgasse in Annaberg-Buchholz zwischen der Kreuzung Ernst-Roch-Straße/Kleinrückerswalder Straße und der Einmündung zur B 95 erneuert. Kreuzung und Einmündung bleiben dabei weiter nutzbar. Auch der PENNY-Markt ist während der Bauzeit erreichbar. Eine Umleitung über Parkstraße bzw. Ernst-Roch-Straße ist ausgeschildert.
Außerdem muss in der Kreisstadt im Zusammenhang mit Tiefbauarbeiten des Abwasserzweckverbandes "Oberes Zschopau- und Sehmatal" vom 19. bis zum 30. August am Eschenweg eine Vollsperrung verfügt werden.


erzTV WOCHE zeigt Praxis
eingestellt am 17.08.2019 um 17:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

GRÜNHAIN-BEIERFELD: Es ist Wochenende! Und erzTV fasst das zusammen, was uns in den vergangenen Tagen bewegt hat. Da kann nun in Oberschule und Herder-Gymnasium in Schneeberg gebaut und modernisiert werden. Eine Frauenärztin hat in Eibenstock im Rahmen des MVZ ihre Tätigkeit begonnen (Bild), es gab wieder einen Farbanschlag auf das AfD-Parteibüro in Lugau, die Fußgängerzone Buchholzer Straße in Annaberg wird Stück für Stück fertig und noch vieles mehr.
Die Sendung "erzTV WOCHE" ist von Samstag ab 20 Uhr bis Montag, 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde zu sehen. (Bildquelle: KJ/Janine Eska-Detzner)


Aufruf für Schwibbogenbauer
eingestellt am 17.08.2019 um 15:00 Uhr von MT unter Sonstiges

STOLLBERG: Stollberg will auch 2019 mit Deutschlands größter Schwibbogenausstellung aufwarten. Die soll vom 1. bis 13. Dezember in der St.-Jakobi-Kirche sein. Zuvor sind erneut alle großen und kleinen Hobbybastler aufgerufen, sich mit ihren Schwibbögen zu beteiligen. Wer hat den Bogen raus?
Infos und Anmeldung unter www.schwibbogenkoenig.de. Zu beachten ist dabei, dass alle Ausstellungsstücke spätestens bis zum 22. November abzugeben sind. Beim Material sind den Schwibbogenbastlern keine Grenzen gesetzt. (Bildquelle: KJ-Archiv)


Info: Berufe in Uniform
eingestellt am 17.08.2019 um 11:00 Uhr von MT unter Sonstiges

AUE-BAD-SCHLEMA: Erstmals ist am kommenden Dienstag Polizeioberkommissar Sören Seiler von der Polizeidirektion Chemnitz zu Gast in der Arbeitsagentur in Aue. Dort stellt er ab 15:30 Uhr verschiedene Laufbahnen bei der Sächsischen Polizei vor und informiert zu Ausbildungsinhalten und möglichen Karrierewegen. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.
Sören Seiler: "Unser Angebot richtet sich im Übrigen nicht nur an Berufseinsteiger. Eine Vielzahl unserer Bewerber stehen bereits im Arbeitsleben und möchten sich beruflich noch einmal umorientieren. Auch dafür stehen wir mit unseren Angeboten."


Musiksommer-Finale auf Spiegelwald
eingestellt am 17.08.2019 um 10:00 Uhr von MT unter Kultur

GRÜNHAIN-BEIERFELD: Das erste Musiksommerjahr auf dem Spiegelwald in Grünhain-Beierfeld, das zu Pfingsten begann, geht am Sonntag (18.08.) zu Ende. Viele bekannte Musikgruppen erfreuten in den zurückliegenden Wochen open-air das Publikum. Die musikalische Bandbreite war groß und reichte von Swing- und Dixiemusik, erzgebirgischen Liedern bis hin zu echt böhmischer Blasmusik. Das große musikalische Finale bestreiten am 18. August, ab 14 Uhr die Original Grünhainer Jagdhornbläser mit waidmännischen Weisen. Der Eintritt ist frei. (Bildquelle: Veranstalter)


erzTV - Das Magazin zeigt Tore
eingestellt am 17.08.2019 um 07:00 Uhr von KJ unter Medien

BEIERFELD: Gesucht und gefunden hat man am 10. August den Gewinner des 13. KabelJournal-Cup. In Annaberg-Buchholz kickten wieder acht D-Jugendmannschaften aus drei Bundesländern um den großen Wanderpokal. Spannende Spiele, tolle Tore und jede Menge Emotionen waren da natürlich vorprogrammiert. Denn das Turnier hat für viele namhafte Vereine einen hohen Stellenwert. Dabei geht es längst nicht nur um den Sieg. So wundert es nicht, dass es auch diesmal mehr als nur einen Grund zum Feiern gab. erzTV zeigt das Turnier ausführlich im neuen Magazin zu jeder vollen ungeraden Stunde im Regionalfernsehprogramm. Außerdem: Die Arbeit der Rettungshunde, das Leben im Wildgatter, Volleyball am Strand und Schönheiten von hier.
erzTV - Das Magazin kann jederzeit auch in der Mediathek von erzTV.de angesehen werden.


Vollsperrung in Wünschendorf
eingestellt am 17.08.2019 um 06:00 Uhr von MT unter Sonstiges

POCKAU-LENGEFELD: In Wünschendorf ist am Sonntag (18.08.) die Augustusburger Straße von 12 Uhr bis 17 Uhr aufgrund des Festumzuges anlässlich der 650 Jahr-Feier für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die K 8111, Reifland (K 8110) weiter zur K 8112 Forchheim, über die B 101, S 223, S 226 sowie über die B 101 - Heinzebank zur B 174 Richtung Hohndorf weiter über die S 227, zur S 223 Wünschendorf und in Gegenrichtung.