Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

Modenschau vor Ausstellungsende
eingestellt am 21.05.2024 um 15:00 Uhr von MT unter Sonstiges, Kultur

SCHWARZENBERG: Nur noch bis zum 26. Mai können Interessierte in Schwarzenberg die Sonderausstellung übers Klöppeln im Museum Perla Castrum – Ein Schloss voller Geschichte besichtigen.
Zu sehen sind u.a. Kleidungsstücke, Unterlagen zum Lehrberuf Handklöppler sowie ein interessantes Interview mit einer ehemaligen Mustergestalterin.
Wer besonders tief in die Spitzen-Welt eintauchen möchte, sollte sich die Spitzen-Modenschau am 24. Mai, um 16:30 Uhr im Museum nicht entgehen lassen. Gezeigt werden Modeunikate des sächsisch-erzgebirgischen Klöppelverband.
Schwarzenberg war im April Gastgeber der 40. Auflage des Klöppelspitzenkongresses des Deutschen Klöppelverbandes. Die zu Ende gehende Sonderausstellung trägt daher den Titel "Einfach Spitze – In Schwarzenberg laufen die Fäden zusammen". (Bildquelle: Uwe Zenker)


Krimilesung in Annaberg-Buchholz
eingestellt am 21.05.2024 um 14:00 Uhr von MT unter Sonstiges, Kultur

ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz lädt Krimifans zu einem fesselnden literarischen Abend ein. Am 24. Mai wird der renommierte Autor Karl-Heinz Binus um 18:30 Uhr aus seinem spannenden Krimi "Erzgebirgsstürme" lesen.
In seinem aktuellen Werk entführt Binus (Bild) in die malerische Kulisse des Erzgebirges, wo eine grausam entstellte Leiche unter einer umgestürzten Fichte entdeckt wird. Die Identität des Opfers, ein erfolgreicher Unternehmer, bleibt zunächst im Dunkeln, bis forensische Untersuchungen und eine Suche in der Vermisstendatei erste Hinweise liefern. Dabei offenbart sich ein Netz aus Intrigen und geheimen Machenschaften, das bis in die höchsten Kreise der Gemeinde reicht. Der Kriminalroman thematisiert auch die brisante Problematik des Klimawandels auf regionaler Ebene und die kontroversen Diskussionen um erneuerbare Energien im Erzgebirge.
Tickets sind im Vorverkauf über die Tourist-Information Annaberg-Buchholz erhältlich. (Bildquelle: erzTV-Archiv)


"Unser Dorf hat Zukunft"
eingestellt am 21.05.2024 um 13:30 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: In diesem Jahr werden sich insgesamt sechs Gemeinden aus dem Erzgebirgskreis am 12. Sächsischen Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" beteiligen. Laut Landratsamt sind das Beutha, Börnichen, Grumbach, Niederdorf, Stützengrün und Weißbach.
Nachdem es im Erzgebirgskreis für den 11. Sächsischen Wettbewerb vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie, nur eine Bewerbergemeinde gab, freut sich die Landkreisverwaltung über die hohe Resonanz in diesem Jahr. So hat dies doch den schönen Nebeneffekt, dass der Erzgebirgskreis somit gleich zwei Teilnehmer zur Länderrunde des Wettbewerbs entsenden kann.


EHV Aue verlängert mit Mubenzem
eingestellt am 21.05.2024 um 12:30 Uhr von MT unter Sonstiges

AUE-BAD SCHLEMA: Der EHV Aue setzt seine Personalplanung für die nächste Saison in der dritten Liga fort. So wurde jetzt der Vertrag mit Dieudonne Mubenzem um ein weiteres Jahr verlängert. Der 28-jährige Tscheche kommt auf der Linkshänder-Position zum Einsatz. Dieudonne "Dido" Mubenzem erzielte in der 3. Liga der Saison 2022/23 in 31 Spielen 83 Tore. Derzeit ist er in der 2. Bundesliga mit 99 Treffern Zweiter der internen Torschützenliste.
Geschäftsführer Rüdiger Jurke: "Ich freue mich, dass Dido bleibt. Er ist mit seiner Erfahrung als Spieler und als Mensch ein wichtiger Bestandteil der neuen Mannschaft. Wie wichtig er sein kann, hat er im Aufstiegsjahr bewiesen."


Spannende Buchbesprechung
eingestellt am 21.05.2024 um 12:00 Uhr von MT unter Sonstiges, Kultur

LÖSSNITZ: Zu einem multimedialen Vortrag lädt die Stadtbibliothek Lößnitz am kommenden Sonnabend (25.05.) ein. Der Grünhainer Autor Mario Ulbrich wird dabei über Fakten aus der mit vielen Fotos erweiterten Neuausgabe seines Buches "Rätselhafter Poppenwald" sprechen. Die Veranstaltung beginnt 16 Uhr im Lößnitzer Zentrum für Kultur und Begegnung "Putzwolle" (Bild). Die Raumkapazität ist auf 50 Plätze begrenzt. Daher wird um eine Platzreservierung gebeten. (Bildquelle: erzTV-Archiv)


Baubeginn in Olbernhau-Blumenau
eingestellt am 21.05.2024 um 11:30 Uhr von MT unter Sonstiges

OLBERNHAU: Mit einem symbolischen ersten Baggerhub haben Verkehrsminister Martin Dulig und Bürgermeister Jörg Klaffenbach den Startschuss für die Fahrbahnerneuerung der S 223 in Olbernhau-Blumenau gegeben. Auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern wird die Ortsdurchfahrt Blumenau umfassend saniert und mit neuen Gehwegen ausgestattet. Dieses Bauprojekt ist eine Gemeinschaftsmaßnahme des Freistaates Sachsen, vertreten durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr, und der Stadt Olbernhau. Die Federführung liegt bei der Stadt Olbernhau.
Die Baumaßnahmen werden unter abschnittsweiser Vollsperrung durchgeführt. Um die Einschränkungen für die Anlieger zu minimieren und die Erreichbarkeit wichtiger Einrichtungen wie Grundschule und Feuerwehr zu gewährleisten, wird die Baustrecke in zwei Teilabschnitte unterteilt. Der erste rund ein Kilometer lange Bauabschnitt soll bis Ende 2024 fertiggestellt werden, der zweite Bauabschnitt bis Ende 2025.
Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro, finanziert vom Freistaat Sachsen und der Stadt Olbernhau.


Warnung vor entlaufenem Bullen
eingestellt am 21.05.2024 um 11:00 Uhr von MT unter Sonstiges

OBERWIESENTHAL: Wie am Montagnachmittag (20.05.) bekannt wurde, ist in Oberwiesenthal im Bereich der Eisenbergstraße ein etwa 600 Kilogramm schwerer Bulle entlaufen. Das Tier der Rasse »Simmentaler Fleckvieh« lief in ein Waldgebiet oberhalb eines Steinbruches zwischen Hammerunterwiesenthal und Kretscham-Rothensehma und wurde bislang nicht gefunden. Neben dem zuständigen Polizeirevier Annaberg ist auch das Veterinäramt des Erzgebirgskreises informiert.
Die Polizei warnt ausdrücklich davor, sich dem gelb-weißen Tier zu nähern, es in die Enge zu treiben oder gar Versuche zu unternehmen, es einzufangen. Sichtungen des Bullen sollten umgehend dem Polizeirevier Annaberg unter Telefon 03733 88-0 mitgeteilt werden.


"Klingendes und Figürliches"
eingestellt am 21.05.2024 um 09:00 Uhr von MT unter Sonstiges, Kultur

AUE-BAD SCHLEMA: Das Erzgebirgsensemble Aue setzt seine thematische Veranstaltungsreihe "Erinnerungen an erzgebirgische Originale" im Kulturhaus Aue fort. Am 1. Juni, 14:30 Uhr stehen "Klingendes und Figürliches" im Mittelpunkt.
Dazu Steffen Kindt, Chef des Erzgebirgsensembles Aue und Autor des Programms: "Wir waren auf musikalischer Spurensuche auf dem Gebiet der materiellen Volkskunst (-kultur) im Erzgebirge und sind fündig geworden bei Bergmann und Engel, dem Raacherma, Nussknacker, beim Schnitzen, Drechseln und Klöppeln, den filigranen Kunstwerken des Scherenschnittes - überall gibt es zur beeindruckenden figürlichen Gestaltung auch Lieder und Musikstücke, Reime, Gedichte und Geschichten. Das Ergebnis finden wir bemerkenswert und präsentieren es gern in diesem besonderen Programm."
Zu den Mitwirkenden gehören neben dem Erzgebirgsensemble Aue, die Bimmelbah‘ Musikanten, Die Blinden Hühner, ERZvocal, Steffen Kindt & Konrad Egermann, Elina Lang, Thomas Baldauf und andere. (Bildquelle: erzTV-Archiv)


Wandertouren zum Sächsischen Wandertag
eingestellt am 21.05.2024 um 07:00 Uhr von MT unter Sonstiges

LUGAU: Die Wandertouren zum 13. Sächsischen Wandertag vom 31. Mai bis 2. Juni 2024 sind unter www.saechsischer-wandertag.de einseh- und buchbar. Diejenigen, die nicht über einen Internetzugang verfügen, können sich telefonisch unter 037295 52-13 bei der Stadtverwaltung Lugau zu den Touren informieren.
Neben vielen familienfreundlichen Wanderungen und Wanderangeboten für Einsteiger, kommen auch Freunde der langen Strecken auf ihre Kosten. 22 geführte Wanderungen unter der Leitung von Experten der Region sowie zwei ungeführte Wanderungen werden dabei angeboten. Sogar die Rennstrecke "Sachsenring" kann mit einem vorherigen Shuttle besucht werden. Egal ob "Yogatour", "Erlebnis Steinkohlenbergbau", "Wasserstoff- Seminar" oder die vielen schönen Aussichten im Erzgebirgsvorland - für jeden Wanderfreund aus Nah und Fern ist sicher das passende Angebot dabei.
Dreh- und Angelpunkt des 13. Sächsischen Wandertages 2024 ist der Lugauer Stadtpark am Güterboden.
Anmeldungen sind noch bis zum 29. Mai 2024 online und telefonisch möglich. Nachmeldungen vor Ort sind grundsätzlich möglich, dies allerdings abhängig von der Verfügbarkeit. Die Wanderung "Gerstensaft" ist aufgrund der großen Nachfrage bereits ausgebucht. (Bildquelle: TVE/Dirk Rückschloss)


Neue Ärzte im Ärztehaus Sonnenleithe
eingestellt am 21.05.2024 um 06:00 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHWARZENBERG: In Schwarzenberg werden im Ärztehaus Sonnenleithe Praxisräume erneuert. Vor Pfingsten hat sich Oberbürgermeister Ruben Gehart vor Ort über den Stand der Sanierung informiert. Dr. Katarina Mordel und Dr. med. Ulrich Zönnchen werden ab 1. Juli 2024 die neu entstandenen Praxisräume beziehen und eine Neuropsychiatrische Praxisgemeinschaft betreiben.
Zur Zeit erfolgt der grundhafte Ausbau beider Praxen im Erdgeschoss, u.a. mit dem Einbau neuer Türen, dem Abhängen von Decken, Malerarbeiten, neuem Bodenbelag und der kompletten Neuinstallation der Elektroanlage einschließlich moderner Beleuchtung. (Bildquelle: Stadtverwaltung Schwarzenberg)