Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

Erfolg bei Lesesommer
eingestellt am 26.09.2021 um 14:00 Uhr von SvS unter Kultur

ANNABERG-BUCHHOLZ: Der Buchsommer in der Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz schreibt auch 2021 seine Erfolgsgeschichte fort: 248 Mädchen und Jungen hatten sich in den Sommerferien für die Leseaktion angemeldet und lasen - sage und schreibe - 1.579 Bücher. Freiwillig und mit viel Begeisterung las damit jedes Kind durchschnittlich sechs Bücher. Ab dem dritten gelesenen Buch erhielten die fleißigen Leser ein Zertifikat, welches sich in diesem Jahr 206 Kinder und Jugendliche verdienten.
Besonders beliebt bei den Jugendlichen waren die Titel "Uncovered" und "Cleanland", die von Cybermobbing und einer Fantasy-Welt nach der Pandemie handeln. Auch Krimis und Abenteuerromane wie "Die Krimi-Verschwörung" oder "Elchtage" sowie "Calypsos Irrfahrt" erfreuten sich großer Nachfrage.
Bei den jüngsten Lesern waren die Bücher der Reihe "Loewe Wow!" wie z.B. "Das Geisterschiff" oder "Cornibus Verschwindibus" der Ausleih-Hit. Aufgrund der großen Beliebtheit konnten in diesem Jahr erstmals auch Comics und Mangas ausgeliehen werden.
Ab dem 27. September 2021 sind alle Teilnehmer des diesjährigen Buchsommers herzlich eingeladen, ihr Zertifikat in der Stadtbibliothek abzuholen. Wer schnell ist, kann sich auf eine kleine Überraschung freuen! Für das nächste Jahr ist natürlich eine Fortsetzung der beliebten Sommerleseaktion geplant.


Bahn fährt über neue Brücke
eingestellt am 26.09.2021 um 10:00 Uhr von SvS unter Sonstiges

SCHWARZENBERG: Es ist nur wenige Wochen her, da wurden die großen Brückenteile zusammengesetzt, die nun anstatt des bekannten Viadukts in Schwarzenberg die Züge von und zum Bahnhof Schwarzenberg möglich machen.
Seit Mittwoch rollt die Erzgebirgsbahn über die neue Brücke, die sich über die Straßenkreuzung der B101 mit der S272 erstreckt. In viereinhalb Monaten stand das neue Viadukt, wenn man es denn noch so nennen kann. Zahlreiche Gewerke haben dafür Hand in Hand gearbeitet, den Termin zu halten. Der war für 22. September, 6 Uhr festgesetzt. Pünktlich kann es nun in Johanngeorgenstadt wieder heißen: "Bitte aus- und einsteigen!" Von Zwickau über Aue, Schwarzenberg und Breitenbrunn nach Johanngeorgenstadt und zurück führt die Linie. Auch landschaftlich eine reizvolle Fahrt. Ohne Bahn gabs erstmal Ersatzverkehr mit weniger Ausblick. Doch, auch wenn schon die Züge drüberfahren, unter dem Brückenbauwerk hindurch geht´s noch nicht. Gerüste und Schalungen müssen noch weg, eine Stützwand kommt noch und dann muss die Baustelle abgebaut werden. Ende November, so schätzt man, kann auch der Kreisverkehr wieder genutzt werden. Dann vielleicht sogar mit frischem Straßenbelag.


Zoll kontrollierte Wachschutz
eingestellt am 26.09.2021 um 08:00 Uhr von SvS unter Sonstiges

ERFURT: Über 75 Beamte des Hauptzollamts Erfurt kontrollierten bereits am 17. September im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung in Thüringen und Südwestsachsen die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten im Wach- und Sicherheitsgewerbe. Insgesamt wurden 216 Arbeitnehmer zu ihren Arbeitsverhältnissen befragt. Die Zöllner kontrollierten insbesondere die ordnungsgemäße Zahlung des vorgeschriebenen Mindestlohns, die Einhaltung sozialversicherungsrechtlicher Pflichten, den unrechtmäßigen Bezug von Sozialleistungen sowie die illegale Beschäftigung von Ausländern. Insgesamt konnten die Beamten und Beamtinnen acht Unregelmäßigkeiten feststellen, jeweils vier in Thüringen und Südwestsachsen. Sie machten noch weitere Prüfungen notwendig.


Wahl: Auch Ungeimpfte dürfen an die Urnen
eingestellt am 25.09.2021 um 16:00 Uhr von SvS unter Politik

ERZGEBIRGE: Nun ist es soweit: Wir wählen am Wochenende einen neuen Bundestag. Mit Spannung wird das Ergebnis erwartet, denn bei kaum einer anderen Wahlausgabe war das Ergebnis so offen wie diesmal. Grund dafür sind auch die vielen Briefwähler. Die können natürlich nicht von den Meinungsforschungsinstituten am Wahltag befragt werden, wie sie gewählt haben. Auf dieser Basis kommen ja Prognosen und Hochrechnungen zustande. Die Städte und Gemeinden wollen aber nochmal auf eines hinweisen: Jeder Wahlberechtigte kann seine Stimme abgeben. Es ist ganz egal, ob geimpft, genesen oder nichts von beidem. Wichtig ist, dass die Hygienebestimmungen im Wahllokal eingehalten werden. Wer was anderes behauptet, lügt. So drastisch formulieren es die Wahlvorstände schon mal.


48 Ordnungswidrigkeiten
eingestellt am 25.09.2021 um 14:00 Uhr von SvS unter Sonstiges

ZSCHOPAU: Am Mittwoch führte die Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz an der B 174 eine Komplexkontrolle des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs durch. Schwerpunkt der Kontrollmaßnahmen war die Aufdeckung von Manipulationen an digitalen Kontrollgeräten.
Insgesamt wurden während der achtstündigen Kontrolle 52 Fahrzeuge kontrolliert. 48 Ordnungswidrigkeiten stellten die Beamten bei der Kontrolle fest, darunter elf Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten sowie elf Geschwindigkeitsverstöße, die beim Auslesen der Fahrtenschreiber auffielen.
Fünf Fahrzeugen musste die Weiterfahrt untersagt werden. Einmal wegen einer Überladung um etwa zehn Tonnen (25 Prozent), zweimal wegen abgefahrener Bereifung sowie zweimal wegen einer erloschenen Betriebserlaubnis. Zudem war ein 16-jähriger Mopedfahrer mit einem manipulierten Zweirad, allerdings ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Gegen den Deutschen wurde Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem lag gegen einen 51-Jährigen Slowaken ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Durch die Zahlung der geforderten Geldstrafe konnte er eine Haft jedoch abwenden.
Unterstützt wurden die Polizisten durch Einsatzkräfte der Polizeidirektionen Dresden, Leipzig, Zwickau und Görlitz.


Umleitung in Drebach
eingestellt am 25.09.2021 um 12:00 Uhr von SvS unter Sonstiges

DREBACH: Vom 27.09. bis zum 08.10.2021 erfolgt auf der S 229 zwischen dem Abzweig zum Planetenwanderweg und dem Ortseingang Drebach eine Fahrbahnsanierung. Zur Durchführung der Arbeiten ist die Straße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.
Die Umleitung erfolgt über die S 230 zur B 101, weiter über die S 222 nach Ehrenfriedersdorf und zur B 95 bzw. in Gegenrichtung.


ERZgeBÜRGER vergeben
eingestellt am 25.09.2021 um 10:00 Uhr von SvS unter Kultur

AUE-BAD SCHLEMA: Bereits zum dritten Mal ehrte der Erzgebirgskreis auf einer feierlichen Gala die vielen ehrenamtlich Tätigen im Landkreis. Verliehen wurde im Kulturhaus Aue der Große Regionalpreis des Erzgebirgskreises – ERZgeBÜRGER 2020/21.
Ausgezeichnet wurden insgesamt 12 Preisträger in den Kategorien "Engagement für das Gemeinwohl", "Engagement für eine lebenswerte Heimat", "Engagement für Kultur, Sport und Tourismus" ausgezeichnet sowie mit dem Sonderpreis "Jung und engagiert im ERZ".
Landrat und Kreistag danken und würdigen damit Bürgerinnen und Bürgern des Erzgebirgskreises für ihren vielschichtigen persönlichen Einsatz und ihr herausragendes Engagement.
Als Schirmherr des Großen Regionalpreis des Erzgebirgskreises konnte Landrat Frank Vogel rund 250 anwesende Gäste im Kulturhaus Aue unter Einhaltung der 3G-Regel begrüßen.
Für den Großen Regionalpreis des Erzgebirgskreises – ERZgeBÜRGER – sind nach der Auslobung im Vorjahr 79 Vorschläge eingegangen. Jedermann konnte von Februar bis Juni Vorschläge einreichen. Über die Nominierung und die Auswahl der Preisträger entschied satzungsgemäß eine Jury - bestehend aus Landrat Frank Vogel, Vertreter des Kreistages, der Landkreisverwaltung sowie der Erzgebirgssparkasse. Nominiert wurden von der Jury 72 Vorschläge. Daraus ermittelt wurden später die insgesamt 12 Preisträger in den jeweiligen Kategorien. Zur Verleihung des Großen Regionalpreis des Erzgebirgskreises waren alle Nominierten eingeladen, erfuhren aber erst im Laufe der Veranstaltung, wer letztlich Preisträger in der jeweiligen Kategorie ist.
Erstmals wurde die Gala via Live-Stream auf dem Ehrenamtsportal unter www.ehrenamt.erzgebirgskreis.de und auf dem YouTube-Kanal des Landratsamtes Erzgebirgskreis übertragen. Hier ist die Gala auch weiterhin in voller Länge zu sehen.
Verliehen wurde der Große Regionalpreis des Erzgebirgskreises in Form der Holzskulptur ERZgeBÜRGER. Er ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert. In den jeweiligen Kategorien wurden in diesem Jahr noch zwei weitere finanzielle Preise in Höhe von 1.000 Euro sowie 500 Euro verliehen. Alle Preisträger sind auf www.erzgebirgskreis.de aufgelistet. Darunter die Klasse 4a der Grundschule Grünhain-Beierfeld, die einem schwer erkrankten Mitschüler tatkräftig unter die Arme gegriffen hatten, der Förderverein Schloss Schlettau e.V. für "Engagement für eine lebenswerte Heimat", die Yellow Boogie Dancers Zwönitz für das Engagement in Kultur, Sport und Tourismus sowie die Kinderbürgermeisterinnen Nikita Ihle und Josy Mohr aus Thalheim mit dem Sonderpreis "Jung und engagiert im ERZ".
Für die musikalische Umrahmung sorgte gleich zu Beginn Stefanie Hertel mit einem Auftritt ihrer Band "More than words" sowie im Verlauf der feierlichen Gala die Band "ANNRED".
Der Große Regionalpreis des Erzgebirgskreises wird auch im kommenden Jahr verliehen. Jedermann kann dafür bis zum 31. Dezember 2021 Vorschläge einreichen. Weitere Informationen zur Auslobung finden Sie auf erzgebirgskreis.de. (Bildquelle: Landratsamt Erzgebirgskreis)


Ursprunger Straße gesperrt
eingestellt am 25.09.2021 um 08:00 Uhr von SvS unter Sonstiges

JAHNSDORF: Vom 29.09.2021 bis einschließlich 15.10.2021 ist die Ursprunger Straße im Bereich Hauptstraße voll gesperrt. Grund hierfür ist der Breitbandausbau in der Gemeinde Jahnsdorf. Eine Umleitung ist ausgewiesen.


erzTV KOMPAKT zeigt Signale
eingestellt am 24.09.2021 um 17:00 Uhr von KJ unter Medien

BEIERFELD: Zum Wochenschluss begrüßt Sie im Nachrichtenprogramm von erzTV Sven Schimmel, diesmal u.a. mit diesen Themen: Signal auf Grün: Bahn fährt wieder über Brücke; Signal fürs Ehrenamt: Erzgebürger wurde übergeben; Signal am Ortseingang: Das gibt es in Antonsthal.
Außerdem geht es, wie an jedem Freitag, in die Verlängerung "zum Wochenende". Darin wird über eine Katastrophenschutzübung ausführlich berichtet und die neue Geschäftsführerin der Stadtwerke Schneeberg, Janice Kaiser, ist zu Gast bei Benjamin Unger in der Fernsehküche.
Sendezeiten sind ab 20 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde und jederzeit auf erzTV.de in der Mediathek. (Bildquelle: KJ/Schimmel)


Fahrbahnerneuerung mit Sperrung
eingestellt am 24.09.2021 um 16:30 Uhr von SvS unter Sonstiges

ZSCHORLAU: Vom 23.09.2021 bis voraussichtlich zum 04.10.2021 ist die Albernauer Landstraße zwischen Einmündung Brauhausstraße bis einschließlich Einmündung Albernauer Hauptstraße wegen einer Fahrbahnerneuerung voll gesperrt. Eine Umleitung ist über die B 283, Burkhardtsgrün und Zschorlau ausgewiesen.
Änderungen im Linienverkehr entnehmen Sie bitte den Aushängen an den Haltestellen bzw. auf der Internetseite der RVE.