Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

erzTV KOMPAKT zeigt Lokinstallation
eingestellt am 30.09.2020 um 17:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT beendet den September mit diesen Themen: Abgedreht: Das Rettungswichtel auf Lehrfilmen; Abgestellt: Das besondere Exponat, Abgeschlossen: Die Bilder des Monats. Moderiert wird die Sendung von Sven Schimmel.
Zu sehen ist diese Ausgabe von erzTV KOMPAKT ab Mittwoch um 20 Uhr bis Donnerstag um 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)


Sauna öffnet wieder
eingestellt am 30.09.2020 um 16:00 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHWARZENBERG: Der neue Saunaanbau am Schwarzenberger Sonnenbad öffnet ab 1. Oktober wieder seine Pforten nach der coronabedingten Pause. Zu den Auflagen gehört die Erfassung der Kontaktdaten der Saunagänger für den Fall einer erforderlichen Nachverfolgung. Es dürfen sich maximal 10 Personen gleichzeitig im Saunabereich aufhalten. Auf Aufgüsse müssen die Gäste nicht verzichten, allerdings entfällt das Verwedeln.
Informationen zu den Hygieneregeln sowie die aktuellen Öffnungszeiten von Bad und Sauna unter: www.sonnenbad-schwarzenberg.de (Bildquelle: KJ-Archiv)


Bilder des Monats September
eingestellt am 30.09.2020 um 15:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

ERZGEBIRGE: Spektakulär begann der September 2020 in Schwarzenberg. Weitere Kunstwerke sollten sich im Schlosspark zu den zwei bereits aufgestellten Arbeiten aus Künstlerhand gesellen. Durch die Beschaffenheit des Geländes am Schwarzenberger Schlosshang mussten die schweren Skulpturen mit einem Kran in den Schlosspark gehoben werden. Jedes einzelne Kunstwerk wurde dann an seinem vorgesehen Standort befestigt.
Berichtet haben wir im September auch von Babytreffen in Lugau und in Walthersdorf. In Lugau kamen im vergangenen Jahr insgesamt 58 Neugeborene hinzu. Wie von Bürgermeister Thomas Weikert bei der niedlichsten Versammlung des Jahres zu erfahren war, waren das 28 Jungs und 30 Mädchen.
Gleich zwei Ministerpräsidenten wurden am 5. September im Besucherbergwerk "Zinnkammern" in Pöhla begrüßt. Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer war mit dem Landeschef von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, ins Erzgebirge gekommen. Anschließend nahmen beide am Festkonzert "30 Jahre Freistaat Sachsen – Revolution und Demokratie" anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Freistaates Sachsen im Auer Erzgebirgsstadion teil.
Die Evangelisch-Lutherische St.-Salvator-Kirchgemeinde Jöhstadt hatte am ersten Septemberwochenende doppelten Grund zum Feiern. Das Kirchweihfest fiel im Jahr 2020 mit der Weihe der neuen Bronzeglocken für das Gotteshaus (Bild) zusammen.
Zu den Bildern des September gehören auch die Teilnehmer am Spendenlaufes für das Erzgebirgshospiz Erlabrunn. Unter dem Motto: "Jeder für sich – ein gemeinsames Ziel" bestand im gesamten Monat die Möglichkeit, einen individuellen Lauf allein oder im Team zu absolvieren.
Zurückgemeldet hat sich im September nach der langen Corona-Zwangspause der Verein Backhaus Schlema. Brote wurden gebacken und den Gästen zum Kauf angeboten. Der ebenfalls gebackene Kuchen war quasi der Geburtstagskuchen, denn der Verein Backhaus Schlema wurde 20 Jahre alt. (Bildquelle: Uwe Zenker)


15-jähriges Tafel-Bestehen in Annaberg-Buchholz
eingestellt am 30.09.2020 um 14:30 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Malteser Tafel in Annaberg-Buchholz feiert in diesem Jahr 15- jähriges Bestehen. Im Jahr 2005, am 8. September fand die erste Tafelausgabe in Annaberg- Buchholz statt. Seitdem ist sie eine feste Anlaufstelle für Menschen in finanzieller Not. Knapp 350 Menschen wöchentlich suchten sie im Jahr 2019 auf.
Gestartet ist die Tafel 2005 mit acht Ehrenamtlichen und knapp 200 Familien die Unterstützung bedurften. Inzwischen kümmern sich 40 Ehrenamtliche, um die Abholung von Lebensmittelspenden, deren Sortierung und Vergabe bzw. Verkauf.
Seit 2016 sind Tafel und Dienststelle mit Wärmestube in den neuen Räumlichkeiten in der Poststraße 1A beheimatet. Sogar einige Helfer der ersten Stunde sind noch dabei. Unter anderem Mike Schönfelder. Der heutige Leiter der Tafel sagte: "Die Zeiten haben sich geändert, aber das Team hat es geschafft, bis jetzt niemals schließen zu müssen. Das alles ist ein Verdienst der vielen ehrenamtlich Helfenden der Tafel und der Dienststelle Annaberg- Buchholz, die sich täglich den neuen Herausforderungen stellen."
Für den Einsatz werden mit zwei Fahrzeugen pro Jahr etwa 55.000 Kilometer zurückgelegt. Das hinterlässt Spuren. Jetzt ist das im Jahr 2014 angeschaffte Kühlfahrzeug in die Jahre gekommen. Die Unterhaltung des Wagens rechnet sich nicht mehr. Es muss ersetzt werden. 45.000 Euro sind für die Neuanschaffung notwendig. Geld, welches durch Spenden und Stiftungsgelder aufgebracht werden muss. Wer helfen möchte den Betrieb der Tafel zu unterstützen, kann dies mit einer Spende auf das Sparkassenkonto zugunsten der Tafel. (Bildquelle: Malteser)

Spendenkonto:
Sparkasse Erzgebirge
IBAN: DE97 8705 4000 3000 0020 05
BIC: WELADED1STB
Stichwort "Kühlfahrzeug"


Audi über Nacht gestohlen
eingestellt am 30.09.2020 um 14:00 Uhr von MT unter Sonstiges

BÄRENSTEIN: Unbekannten ist es in Bärenstein gelungen, sich vergangene Nacht (29./30.09.) in den Besitz eines in der Talstraße abgestellten Audi A4 zu bringen. Der gestohlene graue Allrad-Kombi, welcher erstmals 2015 zugelassen wurde, hat einen Zeitwert von etwa 25.000 Euro.
Nach dem Audi wird seit Bekanntwerden des besonders schweren Falls des Diebstahls im Bundesgebiet sowie über die Ländergrenzen hinaus gefahndet. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Soko "Kfz" des Landeskriminalamtes Sachsen übernommen.


Letzte Ausstellungswoche
eingestellt am 30.09.2020 um 13:00 Uhr von MT unter Sonstiges

OELSNITZ/ERZGEB.: Für die Ausstellung mit Motiven und Themen aus der Arbeitswelt anlässlich des Jahres der Industriekultur in Sachsen in der Galerie im Heinrich-Hartmann-Haus in Oelsnitz/Erzgebirge ist die letzte Woche angebrochen. Die Ausstellung ist bis zum 4. Oktober donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags, sonnabends und sonntags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet.
In den ausgewählten Werken der vier zeitgenössischen Künstler Harald Alff, Michael Backhaus, Tanja Pohl und Andreas Uhlig verbindet sich die vielfältige und traditionsreiche Vergangenheit industrieller Produktionsstätten mit ihrer aktuellen Situation. Diese ist teilweise von Verfall oder auch komplett vom Verschwinden gekennzeichnet. An einzelnen Orten kam es aber auch zu einer Umnutzung. Dies wird in den Exponaten der Ausstellung auf unterschiedliche Weise sichtbar. (Bildquelle: Galerie)


Sperrung in Gelenau bis Ende Oktober
eingestellt am 30.09.2020 um 12:00 Uhr von MT unter Sonstiges

GELENAU: Weiter gibt es für Autofahrer in Gelenau kein Durchkommen an dieser Stelle. Die Arbeiten an einem Durchlass auf der Straße der Einheit dauern noch bis voraussichtlich zum 30. Oktober 2020 an. Zur Durchführung der Arbeiten ist die Straße für den Fahrzeugverkehr weiterhin voll gesperrt.
Die Umleitung erfolgt über die S 232 Herold zur S 233 nach Thum und über die B 95 weiter zur K 7105 bzw. in Gegenrichtung. (Bildquelle: KJ-Archiv)


Arbeitslosenquote sinkt
eingestellt am 30.09.2020 um 11:30 Uhr von MT unter Wirtschaft

ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Arbeitslosigkeit ging im September im Erzgebirgskreis zurück. Das ist laut Katrin Steyer, Geschäftsführerin operativ der Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz, im Wesentlichen auf drei Ursachen zurückzuführen: "Viele junge Menschen begannen in den letzten vier Wochen ihre Ausbildung, es kam zu mehr Beschäftigungsaufnahmen und es wurden verstärkt berufliche Bildungschancen genutzt."
Die Arbeitslosenquote sank aktuell auf 4,7 Prozent gegenüber 5,0 Prozent Ende August. Im Vorjahr lag die Arbeitslosenquote Ende September bei 4,1 Prozent. Ende September waren im gesamten Erzgebirgskreis 8.069 Menschen ohne Job. Zum Vorjahr sind es 987 Menschen bzw. 13,9 Prozent mehr.
Die Geschäftsstellen Zschopau mit 4,0 Prozent, Stollberg mit 4,3 Prozent und Marienberg mit 4,4 Prozent bleiben mit ihrer aktuellen Arbeitslosenquote unter dem Agenturdurchschnitt von 4,7 Prozent. Die übrigen Geschäftsstellen liegen jeweils über dem Kreisdurchschnitt: Hauptagentur Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg mit jeweils 5 Prozent und Aue mit 5,3 Prozent.


Das besondere Exponat (14)
eingestellt am 30.09.2020 um 11:00 Uhr von MT unter Medien, Sonstiges

SCHWARZENBERG: Das besondere Exponat. Eine gekippte Werkslokomotive fällt in Schwarzenberg am Hammerwegparkplatz ins Auge. Deren Installation erfolgte im März 2005 im Rahmen der Industrieausstellung "art-technica". Die Lok, Baujahr 1962, ist Teil des Lehrpfades "Alte Eisenbahn in Schwarzenberg". Um zum Nachdenken über die rückläufige Vormachtstellung der Eisenbahn im Gütertransport anzuregen, steht die Lok nicht auf all ihren Rädern und ist in gekippter Form aufgebaut. Das bietet darüber hinaus die Möglichkeit, eine ungewohnte Wahrnehmungsperspektive zu genießen.
Die Rangierlok hatte einen Dieselmotor. Ihre Höchstgeschwindigkeit betrug 30 km/h. Nachdem sie zuerst für den VEB Steinkohlewerk Zwickau im Einsatz war, fuhr sie später für den VEB Waschgerätewerk Schwarzenberg.
Jetziger Eigentümer der Lokomotive ist der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde. Zwischen ihm und der Stadt Schwarzenberg besteht ein Dauerleihvertrag für die Installation. Im Sommer 2020 wurde das sehenswerte Exponat saniert. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)


In Eibenstock schließt Arztpraxis
eingestellt am 30.09.2020 um 10:30 Uhr von MT unter Sonstiges

EIBENSTOCK/BREITENBRUNN: Der Monat September geht zu Ende und damit auch die Zeit für eine Hausarztpraxis in Eibenstock. Wie die Kliniken Erlabrunn mitteilen, muss trotz vieler Bemühungen deren Praxis für Allgemeinmedizin in Eibenstock zum 30.09. vorerst schließen. Dipl. Med. Christoph Irmisch war seit 1991 als Hausarzt in Eibenstock tätig, in den letzten drei Jahren gehörte seine Praxis zum MVZ der Kliniken Erlabrunn. Er verabschiedet sich zum 30.09.2020 in den wohlverdienten Ruhestand. Die Praxis in Eibenstock ist dennoch ab 6. Oktober und dann bis 29. Oktober dienstags und donnerstags von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Die Praxisassistenten geben in dieser Zeit u.a. Patientenakten heraus.