Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

Lesewettbewerb für Förderschüler
eingestellt am 24.04.2024 um 08:00 Uhr von MT unter Sonstiges

MARIENBERG: Schüler aus Förderschulen mit Schwerpunkt geistige Entwicklung treffen sich am Donnerstag (25.04.) in der Förderschule "Johann-Ehrenfried-Wagner" in Marienberg zu ihrem 10. Vorlesewettbewerb im Erzgebirgskreis. Mit jeweils zwei Lesern und einem Ersatzleser beteiligen sich die Förderschulen in Aue, Schwarzenberg, Johanngeorgenstadt, Oelsnitz und Marienberg am Wettbewerb. Die Teilnehmer sind im Alter zwischen 14 und 18 Jahren. Landrat Rico Anton nimmt die Siegerehrung vor. (Quelle Symbolbild: Pixabay)


"Lebens-Adern" ab "Lila-Herz-Bank"
eingestellt am 24.04.2024 um 07:00 Uhr von MT unter Sonstiges

AUE-BAD SCHLEMA: Da, wo auf dem Auer Altmarkt der Springbrunnen sprudelt, stehen neuerdings Info-Tafeln, auf denen in 3D die Stadtwanderwege im Ortsteil Aue dargestellt sind. Diese Stelen ergänzen die "Lila-Herz-Bank". Stelen und Bank sind Teil des Projektes "Das lila Herz schlägt”. Damit hatte Aue im Jahr 2018 beim 15. Innenstadtwettbewerb "Ab in die Mitte! der "City-Offensive Sachsen" mit dem Jahresmotto "Stadt gestalten, Stadt erleben” den mit 30.000 Euro dotierten ersten Preis gewonnen. Mit den jetzt aufgestellten Info-Tafeln hat es seinen Abschluss gefunden.
Von der "Lila-Herz-Bank" verlaufen Wege als "Lebens-Adern", die über die gesamte Stadt ein Netzwerk bilden. Die "Adern" führen zu Wegeverbindungen und zu Rundwegen, die über die wichtigsten Brücken der Stadt alles miteinander verbinden. (Bildquelle: erzTV/Oliver Taubmann)


Gastronomiekonzept für Stollberg
eingestellt am 24.04.2024 um 06:00 Uhr von MT unter Wirtschaft, Sonstiges

STOLLBERG: Die Stadt Stollberg erarbeitet derzeit ein Gastronomiekonzept für den Innenstadtbereich. Das geschieht im Rahmen eines Förderprogramms in Zusammenarbeit mit der DGS Dienstleistungsgesellschaft Stollberg mbH. Eine Ist-Analyse wurde bereits erfasst. Für die Bedarfsanalyse werden die Bürger um Mithilfe gebeten. Dafür ist unter www.stollberg-erzgebirge.de ein Fragebogen eingestellt. (Quelle Symbolbild: Pixabay)


BERGZEIT zeigt Zwönitzer
eingestellt am 23.04.2024 um 17:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

GRÜNHAIN-BEIERFELD: Die BERGZEIT hat am Dienstag diese Themen: Perspektive für Stadt: Historischer Moment in Zwönitz; Neustart für Bad: Vorgesehene Freibadsaison in Aue; Gedicht für April: Beschauliche Landschaft im Erzgebirge. Moderator ist Sven Schimmel.
Zu sehen ist diese Ausgabe der BERGZEIT ab Dienstag um 20 Uhr bis Mittwoch um 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde. (Bildquelle: erzTV/Sven Schimmel)


Buntmetalldiebe
eingestellt am 23.04.2024 um 16:00 Uhr von MT unter Sonstiges

HOHNDORF: Der Polizei wurde am Dienstag (23.04.) der Diebstahl von Kupferfallrohren in Hohndorf angezeigt. Unbekannte hatten von einer Kirche in der Hauptstraße etwa acht Meter Fallrohr sowie ca. sieben Meter Blitzableiter entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. (Quelle Symbolbild: Pixabay)


Haamitland un kluge Sprüch (181)
eingestellt am 23.04.2024 um 13:00 Uhr von MT unter Medien, Sonstiges

ERZGEBIRGE: Haamitland un kluge Sprüch: Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Mahatma Gandhi
Erquicklich ist die Mittagsruh, nur kommt man oftmals nicht dazu. Wilhelm Busch (Bildquelle: erzTV-Archiv)


Erste Mieter ziehen in "Buntspeicher"
eingestellt am 23.04.2024 um 12:00 Uhr von MT unter Wirtschaft, Sonstiges

ZWÖNITZ: "Zwönitzer Buntspeicher" - ein Begriff, den man sich merken kann. Er steht für ein modernes Gründer- und Innovationszentrum im Erzgebirge und gleichfalls für Innovation und "Machergeist" im ländlichen Raum. Die umfangreichen Sanierungs- und Umbauarbeiten des Gebäudes werden in den kommenden Monaten abgeschlossen. Wie anlässlich der Unterzeichnung des ersten Mietvertrages am 22. April zu erfahren war, ist das Interesse von potentiellen Mietern groß. Mit dem Objekt werden in und für Zwönitz neue Perspektiven eröffnet.
Bürgermeister Wolfgang Triebert: "Mit den Mietern, die jetzt einziehen, und mit den Superprojekten, die wir selbst auch beisteuern, denke ich, dass wir ganz tolle Arbeitsbedingungen hier schaffen und wir junge Leute gewinnen, die nach Zwönitz wieder zurückkehren."
Erster Mieter im "Buntspeicher" ist die Zwönitzer Firma Erzberger. Jens Kriegel, Inhaber und Erzgebirger aus Leidenschaft, und sein Sohn Niklas beschäftigen sich mit Verpackungssystemen und Holzkunst. Räuchermänner, auch mit Bezug zur Heimatstadt, waren bei der Vertragsunterschrift schon im Haus. Immerhin wurde an diesem Tag Regionalgeschichte geschrieben.
Jens Kriegel: "Das ist etwas Besonderes für uns! Wir sind da glücklich und auch stolz darauf, dass wir hier die ersten Mieter sein dürfen."
Wir werden noch ausführlich über das Ereignis berichten. (Bildquelle: erzTV/Sven Schimmel)


Fünf Fakten (35)
eingestellt am 23.04.2024 um 11:00 Uhr von MT unter Medien, Sonstiges

ZSCHORLAU: Fünf Fakten über... - Die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen im März 2024 in Zschorlau.
Erster Fakt: Die Abteilung Bogenschießen des FC Erzgebirge Aue betrat als Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft Neuland.
Zweiter Fakt: Von den 342 aktiven Schützen wurden im Wettkampf rund 30.000 Pfeile abgeschossen. Würde man diese als Stafette hintereinander schießen, erreichte man dabei entweder Stockholm im Norden oder im Süden die nördliche Adriaküste in Slowenien.
Dritter Fakt: Über die drei Tage waren täglich bis zu 30 Helfer mit insgesamt knapp 1.000 Einsatzstunden ehrenamtlich aktiv.
Vierter Fakt: Es wurden fast drei Tonnen Material und Ausrüstung verladen, transportiert sowie auf- und wieder abgebaut. Dazu kamen 40 laufende Meter Gerüstbau für Fangnetze.
Fünfter Fakt: Bei einer Umfrage unter den Teilnehmern gaben 66 Prozent an, die Region bisher noch nicht besucht zu haben. 95 Prozent dieser Gruppe gab weiterhin an, wiederkommen zu wollen. (Bildquelle: Uwe Zenker)


Kommunales Bürgerbudget 2024 Projekte (1)
eingestellt am 23.04.2024 um 10:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Im Rahmen des Kommunalen Bürgerbudget 2024 hat das Landratsamt Erzgebirgskreis die Förderung von 20 Projekten á 2.000 Euro bewilligt. Insgesamt waren 72 Anträge beim Landratsamt Erzgebirgskreis eingegangen. Zu den geförderten Projekte gehören:
Der Heimatverein Erlabrunn/Steinheidel plant für seine Heimatstube die Schaffung eines interaktiven Raums für Geschichte, Bergbau und Handwerk sowie vielfältige Veranstaltungen und Workshops für die Bürgerschaft. Die Kommunale Bürgerstiftung Stützengrün sieht ein gemeinsames Arbeiten an der Gestaltung der neuen Ortsmitte mittels Dorfwerkstätten unter dem Motto "Du bist dein Dorf" vor. Die Evangelisch-Lutherische St. Nicolaikirchgemeinde Aue hat das Ziel, durch die Schaffung einer öffentlichen Bücher-Telefonzelle mit einem ansprechenden Umfeld die Lesekultur vor Ort zu fördern.
Um die Inklusion bzw. die Teilhabe am Chorgesang zu erleichtern, soll beim Bergchor "Glück Auf" Schneeberg unterstützende Technik angeschafft werden. Der Verein Lößnitz Makers - diemacherei plant einen Filmworkshop für Jugendliche, um die Kreativität zu fördern und die Medienkompetenz der Teilnehmer zu stärken. (Quelle Symbolbild: Pixabay)


Musiktheater Rabenschnabl auf großer Bühne
eingestellt am 23.04.2024 um 09:00 Uhr von MT unter Sonstiges, Kultur

ANNABERG-BUCHHOLZ: Am Donnerstag (25.04.) kommt 10 Uhr das Gastspiel "Hoffnung für die Kinder" des Musiktheaters Rabenschnabl ein weiteres Mal auf die Bühne des Eduard-von-Winterstein-Theaters in Annaberg-Buchholz. Die Regie und die Gesamtleitung liegen in den Händen von Annett Illig. Das Musical ist für Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahre geeignet. (Bildquelle: Theater)